Tag 13 Das versunkene Gefängnis

Tag 13 Das versunkene Gefängnis

Heute Morgen war der Start in den Tag etwas schwierig nach der letzten Nacht… J

Wir haben einen kurzen Stop in Tallin machen können und gönnten uns ein Bierchen auf dem Marktplatz. Wirklich eine schöne Altstadt. Leider haben wir nicht genug Zeit, um uns mehr anzusehen. Es ging dann direkt weiter zur Tagesaufabe. Ein Foto von uns in einem halb versunkenen ehemaligen Gefängnis. Das zerfallene Gefängnis liegt etwas abseits an einem glasklaren Kies See. Die  Gebäude sind teilweise im See versunken. Hammer Location!! Wir haben uns im See eine ordentliche Abkühlung gegönnt und bissi relaxed am Ufer des Sees. Auch an uns ging die Mission Nato -Säbelrassen nicht vorbei… Unser Badespaß wurden von mehreren Kampfjets begleitet, die mehrfach tief über den See donnerten.

Später am Nachmittag ging es dann weiter an der Westküste Estlands Richtung Süden. Wir passierten am Abend die Grenze zu Lettland. Kurz vor Riga haben wir an einem See die Nacht verbracht.

Heidrun hat mit uns nun schon 6666 km absolviert. Wir sind stolz auf die alte Dame! Jedoch bleiben nur noch 3 Tage in denen wir noch durch Litauen und Polen müssen. Ob wir nochmal nach Russland (Kaliningrad) über die Kurische Nehrung reinfahren müssen wir von der Zeit abhängig machen, die uns noch bleibt. Es bleibt weiter spannend J

 

Bilder sind hochgeladen…

EURE

ROADHUNTERS


Kommentar schreiben

Kommentare: 0